Neue CO2-Flaschen - es kommt doch auf die Länge an :)

Es soll ja Lebensbereiche geben, wo es zählt, den Längsten zu haben. Es gibt aber auch Lebensbereiche, wo es zählt, die Kürzeste zu haben. Ein solcher Lebensbereich sind eindeutig CO2-Flaschen.

Unser Haus- und Hoflieferant AQUA-NOA präsentiert zwei neue CO2-Flaschen, die sich durch besonders kompakte Bauform auszeichnen: Eine 1,5 kg-Flasche, die dort Platz findet, wo bislang nur 500 g-Flaschen passten, und eine 3 kg-Flasche, die nur minimal mehr Platz beansprucht als klassische 2 kg-Flaschen.

Schauen wir uns zunächst an, was bislang in der Aquaristik vorherrschte: Es gab (und gibt) vor allem 500 g-Flaschen und 2 kg-Flaschen. Warum eigentlich? Nun, zum einen sind die 500 g-Flaschen preisgünstiger in der Anschaffung, aber in vielen Unterschränken ist schlicht nicht genug Platz für die 2 kg-Flasche.

Die Größe kann man durchaus als Hauptgrund sehen, denn der niedrigere Anschaffungspreis relativiert sich sehr schnell: Beim Nachfüllen ist der pro-kg-Preis kg bei den größeren Flaschen deutlich günstiger. Die Preise variieren je nach Region und Anbieter, aber typische Werte sind 8-10 € für die Füllung einer 500 g-Flasche, für die Füllung der 4x größeren 2 kg-Flasche aber nur 14-18 €.

Das heißt, wenn man seine 500g-Flasche 3x nachgefüllt hat, hat man 4*500g=2kg CO2 und schon mehr als den Preis der 2 kg-Flasche bezahlt.
Abgesehen davon ist es auch deutlich bequemer, wenn man viel seltener zum Nachfüllen muss.
CO2-Flaschen  

Wenn da halt nicht der Platz wäre… Genau in diese Nische springt AQUA-Noa mit der brandneuen 1,5 kg-Flasche bzw. der besonders kompakten 3 kg-Flasche.

Die 1,5 kg-Flasche ist nicht höher als die handelsüblichen 500 g-Flaschen und – wenn man den Standfuß mitzählt – auch nicht dicker als die 500 g-Flaschen, bietet aber 3x so viel Füllung. Wir prophezeien, dass diese neue Größe nach und nach die 500 g-Flasche ablösen wird.

Die gleiche Logik verfolgt die 3 kg-Flasche: Diese Größe war bislang schon zu haben, aber halt ein ziemliches Trümmerteil und nur selten im Einsatz. Die neue 3 kg-Flasche ist deutlich kürzer als die bisherige Version und nur minimal höher als die handelsübliche 2 kg-Flasche. Weil das CO2 ja irgendwohin muss, ist sie dafür im Umfang dicker als die 2 kg-Flasche.
Nach unseren Erfahrungen ist aber meistens die Höhe der Showstopper für die alten 3 kg-Flaschen, die jetzt verfügbare Bauhöhe von 48 cm wird in den meisten Unterschränken ein Plätzchen finden, wo mit einer 2 kg-Flasche geliebäugelt wurde.

CO2-Flaschen  

Die Vorteile sind identisch: 50% seltener nachfüllen als bei der 2 kg-Version und der bessere kg-Preis beim Nachfüllen. Wir denken, dass sich die 3 kg-Flasche neben der 2 kg-Flasche als weiterer Standard etablieren wird, speziell für Becken ab 300 L aufwärts.

Beide Flaschen sind ab sofort erhältlich, alleine oder in unseren Anlagenvarianten: